Feinstoffmedizin

Erdessenz-Öl

Erdessenz-Öl ist ein spezielles Haut- und Massageöl. Es unterstützt die Haut als Kommunikationsorgan und erinnert die Zellen an ihre ausgeglichene Struktur.

Generell wird Erdessenz-Öl mit dem Ziel hergestellt, den Körper bei seiner Selbstheilung und Regeneration zu unterstützen.

Erdessenz-Öl wird nach einem besonderen Verfahren hergestellt.

 

Inhaltstoffe:  Jojobaöl, Mandelöl, Sesamöl, Aprikosenöl (energetisiert und naturrein)

Ringelblume (Calendula 12)

C-12 wirkt auf das feinstoffliche Energiesystem

In der geistigen Heilarbeit nimmt die Ringelblume eine besondere Stellung ein. Die als Ringelblume bekannte Calendula erinnert uns durch ihre Wärme, Vitalität und Leuchtkraft an die aufgehende Sonne. Sie wirkt anregend, antriebsfördernd und ermunternd. C-12 aktiviert das Immunsystem und hilft besonders bei körperlicher und mentaler Erschöpfung, Energielosigkeit, Überforderung, bei mangelnder Konzentration, in der Rekonvaleszenz und bei langwierigen Krankheiten.

C-12 lässt sich auch vorzüglich gegen Depressionen einsetzen. Ferner unterstützt C-12 unser feinstoffliches Energiesystem.

12-er Tropfen

12-er Tropfen helfen in allen schwierigen Lebenssituationen.

Bei akuten Schmerzen sowie Migräne, Koliken, Verkrampfungen, bei aufkommender Grippe, Allergien und Entzündungen. Bei allen chronisch verlaufenden Krankheiten. Ferner bei bestimmten wie auch unbestimmten Angstzuständen, bei Enge-Gefühlen im Brustraum, Herzstechen, Herzklopfen, vegetativen Störungen, Einschlafschwierigkeiten und Schlafstörungen, Übelkeit, Schwindel, Reisefieber sowie bei bevorstehender grosser körperlicher oder geistiger Anstrengung, bei Prüfungen etc., bei depressiven Verstimmungen und Traumata. Ferner helfen die 12-er Tropfen unser Immunsystem zu aktivieren. 12-er Tropfen eignen sich speziell gut in der Schwangerschaft und während der Geburt.

Blütenessenzen nach Dr. Bach

Dr. Bach war Immunologe, Bakteriologe und leistete schon zu Beginn des vorigen Jahrhunderts entscheidende Beiträge zum heutigen Gebiet der Psychosomatik. Von Zeitgenossen als "moderner Paracelsus" oder "der Hahnemann unserer Tage" bezeichnet, sah er sein System als Beitrag zur Medizin der Zukunft, die körperlichen Krankheiten auf seelischer Ebene vorbeugt. Bachs Anliegen war es, die Angst vor der körperlichen Krankheit abzubauen und ein einfaches System der seelischen Gesundheitsvorsorge zu schaffen.